Achtsamkeit

Immer mehr Menschen sehnen sich danach, dem turbulenten Alltag zu entfliehen. Sie wünschen sich die Möglichkeit, das Leben wieder bewusster wahrzunehmen und möchten mehr Achtsamkeit in ihren Alltag integrieren. Häufig scheitern sie jedoch schon bei dem bloßen Versuch, achtsamer zu leben zu viele Ablenkungen, zu viele Termine und der ganz normale Alltagswahnsinn machen es scheinbar unmöglich, Achtsamkeit zu praktizieren.

Mehr Achtsamkeit im Alltag

Glücklicherweise gibt es immer einen Ausweg! Auch Achtsamkeit ist kein Hexenwerk, wenn man sich ein paar Dinge zu Herzen nimmt und sich im Alltag immer wieder bewusst macht, wie wichtig es ist, eine Routine für mehr Achtsamkeit zu entwickeln. So lernen wir Schritt für Schritt, die Magie des Augenblicks wieder neu zu entdecken. Dazu gehört zunächst, dass wir alles, was wir tun, ganz bewusst wahrnehmen. Egal, ob das die Lektüre eines Buches, ein Gespräch oder der abendliche Spaziergang ist. Jede noch so kleine und unscheinbare Tätigkeit, die wir achtsam ausüben, ist heilsam für unseren überstrapazierten Körper. Auch über unsere Atmung können wir uns hervorragend in Achtsamkeit üben tiefes und bewusstes Atmen hilft uns dabei, immer wieder in den gegenwärtigen Moment zurückzufinden.

Achtsamkeit durch Yoga und Meditation

Wer eine achtsame Lebensweise mit körperlicher Aktivität verbinden möchte, sollte es unbedingt einmal mit Yoga versuchen. Die richtige Ausführung der einzelnen Yogahaltungen (Asanas) erfordert unsere volle Konzentration, sodass belastende Gedanken, Sorgen und Grübeleien keine Chance mehr haben. Eine tolle Ergänzung zur eher aktiven Yoga-Praxis ist regelmäßige Meditation, die uns lehrt, einfach nur präsent zu sein, nichts tun oder lassen zu müssen und keine Gedanken an die Vergangenheit oder Zukunft zu verschwenden.

Last but not least können auch unsere Wandtattoos einen wertvollen Beitrag zu mehr Achtsamkeit und einem bewussteren Lebensstil leisten! Inspirierende Schriftzüge erinnern uns zuverlässig daran, dass das Potential des gegenwärtigen Moments stets wahrgenommen werden möchte. Es wird immer Zeiten geben, in denen wir uns angesichts der Herausforderungen des Alltags überfordert fühlen Zitate und Statements in Form von Wandtattoos wirken dann gleichermaßen besänftigend und motivierend. Sie bestärken unsere Entschlossenheit, die Schönheit des Augenblicks bewusst wahrzunehmen und wieder voll und ganz im "Jetzt" anzukommen.